Fußmassage gegen Krampfadern - wann können Sie das machen und welche Techniken sind besser anzuwenden

Ist es möglich, Krampfadern zu massieren

Krampfadern erfordern eine komplexe Behandlung, die eine medikamentöse Therapie und die Anwendung konservativer und chirurgischer Methoden umfasst. Eine der Möglichkeiten, die Symptome der Krankheit zu lindern, ist die Massage von Krampfadern.

Es gibt viele Techniken, um die Venengesundheit zu verbessern und Stauungen zu reduzieren. Experten empfehlen jedoch nicht, sie ohne Rücksprache mit Ihrem Arzt zu verwenden, da eine falsch ausgewählte Massage für Krampfadern die Symptome verschlimmern und zu schwerwiegenden Komplikationen führen kann.

Ist es möglich, Krampfadern zu massieren?

Eine Verletzung des venösen Kreislaufs in den unteren Extremitäten wird durch die Schwäche der Venen verursacht, aber die Hauptursache der Krankheit ist häufig eine unzureichende Muskelspannung. Aus diesem Grund betrachten Ärzte die Massage von Krampfadern als eine ziemlich wirksame Methode zur Vorbeugung und Behandlung der Krankheit.

Eine Kurstherapie mit 10-12 Sitzungen ist erforderlich, um den Zustand der Blutgefäße spürbar zu verbessern und die Symptome zu lindern.

Die Hauptaufgabe bei Krampfadern besteht darin, die Belastung der Wände der Blutgefäße zu verringern und deren Tonus zu erhöhen. Zusätzlich zu Medikamenten kann dies mit konservativen Methoden erfolgen. Selbst eine klassische entspannende Massage gegen Krampfadern kann den Zustand des Patienten erheblich verbessern.

Mit der richtigen Technik können Sie:

  • verbessert den Allgemeinzustand der Blutgefäße durch Vergrößerung der Venenwand;
  • erhöht den venösen Blutfluss und verringert die Belastung der Venen durch Erhöhung des Muskeltonus;
  • zur Verringerung der Stauung in Weichteilen durch Erhöhung der Mikrozirkulation;
  • lindert Schwellungen durch Erhöhung des Lymphabflusses.
Welche Massage kann mit Krampfadern durchgeführt werden

Nach offiziellen Maßstäben können nur bestimmte Arten von Massagen bei Krampfadern durchgeführt werden. Darüber hinaus müssen Sie sich bei der Auswahl auf den aktuellen Zustand des Patienten, das Stadium der Erkrankung und die damit verbundenen Komplikationen konzentrieren.

Leider werden solche Faktoren oft übersehen, und viele Frauen denken nicht über die Konsequenzen der Verfahren nach. Sie konsultieren keinen Arzt, ob eine Anti-Cellulite-Massage mit Krampfadern möglich ist, sondern verlassen sich auf die Wahl eines Massagesalonmitarbeiters.

Selbst ein zertifizierter Spezialist kann nicht alle Risiken bei Patienten mit Krampfadern beurteilen. Bestenfalls wird er vor der ersten Sitzung einen Arzt um ein Zertifikat bitten, im schlimmsten Fall wird er das Vorhandensein von Krampfadern ignorieren.

Phlebologen sagen, dass eine Fußmassage mit Krampfadern mit äußerster Vorsicht durchgeführt werden sollte, insbesondere wenn die Krankheit fortschreitet.

Es wird angenommen, dass eine unsachgemäße körperliche Einwirkung auf Weichteile und Blutgefäße Komplikationen hervorrufen kann:

  • zusätzliche Dehnung der Venen unter Bildung großer "Taschen", in denen sich Blutgerinnsel bilden können;
  • Bruch der Gefäßwand mit anschließender Blutung;
  • Entzündung der Gefäßwand;
  • Ablösung eines Thrombus, der entlang des Venennetzwerks zu den inneren Organen schweben kann.

Bevor entschieden wird, ob eine Massage gegen Krampfadern möglich ist, muss der Patient einer Voruntersuchung unterzogen werden, bei der Bedingungen festgestellt werden können, die die Anwendung dieser Therapiemethode verhindern.

Gegenanzeigen

Es kann verschiedene Kontraindikationen für die Massage der unteren Extremitäten mit Krampfadern geben: von bestehenden Hautläsionen im Bereich der beabsichtigten Auswirkung bis zu systemischen Pathologien, die sofort zu Komplikationen bei körperlicher Einwirkung auf das Gewebe führen können.

Die absoluten Gründe, warum Massagetechniken bei Krampfadern der Beine nicht angewendet werden sollten, sind:

wie man Massage für Krampfadern macht
  1. Akute entzündliche und infektiöse Prozesse. Direkte körperliche Auswirkungen bei solchen Krankheiten können die Ausbreitung von Infektionen oder Thrombosen hervorrufen.
  2. Thrombophlebitis oder Tendenz zur Bildung von Blutgerinnseln. Während der Sitzung kann ein Blutgerinnsel mit der anschließenden Entwicklung eines ischämischen Schlaganfalls, eines Myokardinfarkts oder einer Thromboembolie der inneren Organe (meistens der Lunge) brechen.
  3. Hypertonie Grad 3. Der Anstieg des Blutdrucks belastet die Venen zusätzlich und erhöht das Volumen des venösen Blutes. Es kann zu einer übermäßigen Dehnung der Gefäßwände und zu einem Bruch kommen.
  4. Atherosklerotische Gefäßveränderungen. Das Verfahren kann dazu führen, dass sich eine Lipidplaque trennt und Thrombose, Ischämie und andere Komplikationen auslöst.

Es ist strengstens verboten, die unteren Extremitäten bei Patienten mit Dermatitis und anderen Hauterkrankungen im Expositionsbereich mit Krampfadern zu massieren.

Neben der Unbedingten weist die Methode relative Kontraindikationen auf. Zum Beispiel wird ein Verfahren mit bestimmten Ölen oder topischen Präparaten nicht für diejenigen durchgeführt, die unter einer individuellen Unverträglichkeit gegenüber Geldern leiden.

Die Liste der Kontraindikationen kann auch von der Art der Massage abhängen:

  • Eine Kontraindikation für die LPG-Massage bei Krampfadern, Vakuum- und Anti-Cellulite-Techniken ist ein subkompensierter Prozess.
  • Hydromassage wird nicht für Anzeichen einer trophischen Ulkusbildung verwendet.
  • Impulsexposition mit elektronischen Haushaltsgeräten ist bei Arrhythmien und anderen Herzerkrankungen, Epilepsie, kontraindiziert.

Wichtig!Verstecken Sie sich nicht vor dem Spezialisten oder dem behandelnden Arzt, wenn Begleiterkrankungen oder Grunderkrankungen auftreten, die zu einer Weigerung führen können, eine Sitzung durchzuführen. Dies kann zu gefährlichen Folgen für Gesundheit und Leben führen.

Arten der Massage bei Krampfadern

Es gibt verschiedene Arten der Fußmassage für Krampfadern, die individuelle Merkmale aufweisen und daher in verschiedenen Stadien der Krankheit und bei verschiedenen begleitenden Gesundheitsstörungen angewendet werden. Es gibt nicht viele Techniken, bei denen eine ausgeprägte Antikarikose-Wirkung überwiegt. Die meisten Arten der Fußmassage bei Krampfadern stammen aus der kosmetischen Praxis. Dies ist ein Verfahren mit Schröpfen und Aussetzen gegenüber Vakuum, Lymphdrainage und modernen LPG-Hardwaretechniken, Hydromassage und anderen.

Die Anwendung der Schröpfmassage bei Krampfadern der unteren Extremitäten ist nur im Stadium 1 zulässig, in dem keine Anzeichen einer Dekompensation vorliegen (sichtbare Venen, Gewebeischämie). Mit der Entwicklung einer venösen Insuffizienz hilft das von Banken erzeugte Vakuum, den kapillaren und venösen Blutfluss zu normalisieren, Ödeme zu entfernen und die Gewebenahrung zu normalisieren. In späteren Stadien sowie bei chronischen Krampfadern sind alle Arten von Vakuummassagen für Krampfadern, einschließlich Dosenvenen, kontraindiziert.

Die Verwendung der LPG-Massage bei Krampfadern - einer moderneren Vakuumtechnik - zeigt in den Stadien 1 und 2 der Krankheit hervorragende Ergebnisse. Bei chronischen und schnell fortschreitenden Krampfadern ist diese Technik kontraindiziert.

Die Anwendung sanfter Techniken der Lymphdrainage-Massage bei Krampfadern der Beine ist in jedem Stadium der Krankheit gerechtfertigt, da sie von stagnierenden Prozessen begleitet wird.

Mit Hilfe von Hardware oder mechanischer Lymphdrainage kann auf verschiedene Weise eine signifikante Verbesserung erzielt werden:

  • Beseitigung von Schwellungen;
  • Verbesserung der Gewebenahrung und Verringerung ischämischer Veränderungen;
  • Wiederherstellung des venösen Blutflusses;
  • Beseitigung von Muskelkrämpfen und Verringerung von Schmerzen.

Die beliebte Fußmassage gegen Cellulite bei Krampfadern kann mit äußerster Vorsicht angewendet werden, und zwar nur ohne oberflächliche erweiterte Venen und ausgeprägte ischämische Veränderungen. In den Anfangsstadien der Krankheit ist jede Technik dieser Art von Therapie nützlich, insbesondere wenn der Patient übergewichtig ist.

Bei Krampfadern sollte der Anti-Cellulite-Effekt nicht mit einer Erwärmung des Gewebes einhergehen. Bei Patienten mit einer solchen Diagnose wird empfohlen, auf die Verwendung von wärmenden Salben und das vorläufige Aufwärmen der Gliedmaßen zu verzichten.

Eine Hydromassage der Beine bei Krampfadern ist in jedem Stadium der Krankheit möglich. Es kann in Salons und Fachkliniken sowie zu Hause durchgeführt werden. Eine spezielle Hydromassage-Badewanne oder ein Duschkopf mit mehreren Wasserdruckmodi können als Hydromassage dienen.

Zusammen mit normalem warmem Wasser können Sie während der folgenden Prozeduren Heilungslösungen verwenden:

  • ätherische Öle mit straffender und tonisierender Wirkung;
  • Abkochungen von Kamille oder Ringelblume;
  • Bei starker Beinermüdung können Sie Abkochungen mit entspannender Wirkung (Minze, Rosmarin) verwenden.

Bei Krampfadern können Sie auch mechanische Haushaltsmassagegeräte für Beine verwenden, die mit Pickeln, weichen Nadeln oder einem vibrierenden Aufsatz ausgestattet sind. Solche Geräte sind im Anfangsstadium von Krampfadern am wirksamsten und helfen bei chronisch schweren Venenschäden, die Symptome der Krankheit zu lindern.

Fußmassage bei Krampfadern zu Hause

Die (unabhängige) Anti-Krampf-Massage zu Hause ist eine erschwingliche und völlig kostenlose Alternative für diejenigen, die aus verschiedenen Gründen keine Klinik oder keinen Massagesalon besuchen können. Die Selbstmassage der Beine mit Krampfadern ist die gleiche Notwendigkeit wie die orale Einnahme von Medikamenten und die Verwendung externer Mittel.

Damit die Exposition die Schiffe nicht schädigt, sollten eine Reihe von Regeln befolgt werden:

  • Bevor Sie eine Massage gegen Krampfadern durchführen, konsultieren Sie einen Arzt und befolgen Sie seine Empfehlungen.
  • studieren Sie sorgfältig die Literatur, in der verschiedene Techniken beschrieben werden, und wählen Sie die Art der Exposition entsprechend dem aktuellen Zustand und dem Grad der Krampfadern.
  • studieren Sie Kontraindikationen und beurteilen Sie Ihren Zustand nüchtern, ohne die Anzeichen von Veränderungen zu ignorieren, die den Einsatz von Massagetechniken behindern.

Um zu Hause eine Beinmassage mit Krampfadern durchführen zu können, benötigen Sie nicht nur theoretisches Wissen, sondern auch spezielle Geräte: ein Massagegerät, Cremes und Gele, einen speziellen Duschkopf (wenn Hydromassage ausgewählt ist) sowie Kompressionsunterwäsche, die unmittelbar nach der Sitzung angezogen werden sollte. . . Es ist ratsam, sie in Fachgeschäften zu kaufen.

Vorgehensweise

Der Algorithmus zur Massage der unteren Extremitäten mit Krampfadern ist Standard für jede Art von Verfahren:

  1. Ruhe und Entlastung des Kreislaufsystems der Gliedmaßen. Es wird empfohlen, sich 10 bis 30 Minuten vor Beginn der Sitzung hinzulegen und die Füße so auf ein Kissen oder eine Rolle zu legen, dass sie leicht über der Höhe des Herzens liegen.
  2. Es ist notwendig, den Vorgang unmittelbar nach der Pause zu starten, ohne aufzustehen oder sich zu bewegen. Es reicht aus, auf einem bequemen Stuhl oder der Bettkante zu sitzen und die Füße flach auf dem Boden zu halten.
  3. Vor einer Fußmassage sollte ein Anti-Krampf-Mittel (eine von einem Arzt verschriebene venotonische Creme oder Salbe) auf die Haut aufgetragen werden. Es ist nicht notwendig, es über die gesamte Oberfläche der Beine zu verteilen - es reicht aus, das Medikament in Ihre Handfläche zu drücken und es leicht zu erwärmen.
  4. Es ist notwendig, den Aufprall vom unteren Teil der Beine aus zu beginnen und sich allmählich von den Füßen bis zu den Hüften zu erheben.
  5. Es ist notwendig, Bewegungen reibungslos und ohne plötzliche Rucke und Druck auszuführen. Der Bewegungsbereich ist groß. Bei der Durchführung einer Hydromassage werden Kreisbewegungen mit begrenzter Amplitude ausgeführt.
  6. An Stellen, an denen Besenreiser und hervorstehende Venen sichtbar sind, sollte der Druck auf das Gewebe minimal sein.

Jedes Bein muss mindestens 20 Minuten lang massiert werden. Danach nehmen sie die Ausgangsposition ein - liegen mit leicht angehobenen Beinen - und bleiben 10-15 Minuten darin. Danach können Sie die Kompressionskleidung anziehen.

Wenn während der Sitzung ein Brennen auftritt, die Haut einen blassen Farbton angenommen hat, Schwellungen und Schmerzen verstärkt sind, sollte es gestoppt werden.

Für das Auftreten einer positiven Dynamik sind mindestens 10 Selbstmassagesitzungen erforderlich. Zwischen den einzelnen Behandlungen muss ein Intervall von 1 oder 2 Tagen eingehalten werden. Tägliche Massagen gegen Krampfadern können Komplikationen hervorrufen.

05.09.2020