Folk Heilmittel und Vitamine gegen Krampfadern

Aber das ist absolut nicht im Widerspruch zu Ihrer Wirksamkeit. Welche Mittel erfolgreich angewendet werden kann zur Bekämpfung von Krampfadern?

Behandlung von Krampfadern zu Hause

Blutegel gegen Krampfadern

Blutegel obwohl böse Kreaturen, aber sehr sehr hilfreich. Werden Sie auch im Kampf gegen Krampfadern. Was ist so wertvoll Blutegel? Ihr Speichel, wie sich herausstellt, enthält in seiner Zusammensetzung eine Vielzahl von Substanzen, die die Eigenschaft haben, intensivieren viele Prozesse des Körpers. Der Speichel der Blutegel in der Antike verwendet wurde, um im Körper verteilt Blutgerinnsel, die als trombami. Darüber hinaus, wenn die große Viskosität des Blutes und eine große Menge Blutegel in die Venen sind unverzichtbar, um dieses Blut saugen und reinigen Sie das überschüssige.

Interessante Tatsache: ein Blutegel in einer Stunde saugt etwa 15 ml Blut. Dann gesaugt, es fällt vom Körper Weg. Aber das ist noch nicht alles. Nach dem Biss der Blutegel und seine Dropout aus der öffnung, die sich gebildet hat, fließt noch bis zu 15 ml Blut. Dies ermöglicht expandieren mikroskopischen Gefäße, sorgen für den Abfluss von Blut aus anderen Organen und Geweben.

Blutegel gegen Krämpfe und Krampfanfälle

Die Blutegeltherapie (Hirudotherapie) ist ein hervorragendes Mittel gegen Krämpfe der Gefäße, sowie die Bekämpfung von Bluthochdruck, ödeme der Beine. Blutegel helfen bei der Wiederherstellung der Durchblutung, Sie tragen dazu bei, dass die Durchblutung verstärkt und nährt die inneren Organe und Gewebe. Dies ist – eine ausgezeichnete Vorbeugung von Krampfadern.

Blutegel tragen dazu bei, dass das Risiko reduzieren defekte der Gefäßwände, den Aufbau der normalen Blutgerinnung, Dank Ihnen, der Körper wird von Giftstoffen gereinigt.

Die Gegenanzeigen zur Anwendung der Blutegel

Und was, wenn es gibt es Kontraindikationen? Natürlich, ja. Diese Verringerung der Blutgerinnung, erhöhte Blutungen, einschließlich des Zahnfleisches, Anämie, Schwangerschaft, sehr starke Magerkeit und beschleunigten Stoffwechsel, überempfindlichkeit gegen Blutegel, sowie den Zustand der Schwangerschaft. Man darf auch Blutegel setzen Kinder und ältere Menschen sehr, vor allem mit dem geschwächten Organismus.

Blutegel kann nicht in Orten, wo die Haut zu Dünn ist schädigt die Haut und die Blutgefäße unter Ihr. Daher ist es unmöglich, Blutegel setzen und direkt über das Schiff, besonders wenn das Gefäß mit dem Seitenwänden.

Die besten Punkte für Blutegel

Arzt-Internist (Arzt, weist Blutegel) wird Ihnen sagen, welche Punkte am besten Blutegel setzen. Am besten setzen Sie dort, wo nach den Kanons der östlichen Medizin, sind die Meridiane. Um die Blutegel waren noch effektiver, Sie müssen kombinieren mit Massage, selbst-Massage und Physiotherapie, gerichtet gegen Krampfadern.

Vitamine zur Stärkung der Blutgefäße

Vitamine

Um die Schiffe waren stark und robust, müssen Sie nähren nicht nur von außen, sondern von innen. Vitamine in ausreichender Menge auch helfen gegen die Bildung von Blutgerinnseln, normalisiert die Mikrozirkulation des Blutes in den Venen und Arterien.

Vitamin Rutin (Vitamin P) ist ein hervorragendes Mittel, verringert die Durchlässigkeit der Gefäßwände und gewinnt Ihre Festigkeit, Elastizität. Vitamin E reduziert auch die Brüchigkeit der Kapillaren, durch die das Blut zirkuliert. Dieses Vitamin reichlich enthalten solche Produkte:

  • Hagebutte;
  • Die Beeren der schwarzen Johannisbeere;
  • Zitrusfrüchte;
  • Grüner Tee;
  • Eberesche Aronia.

Seien Sie sich bewusst, dass Vitamin E im Körper am besten resorbiert zusammen mit anderen Vitamin – C Sie verstärken die Wirkung von einander im Körper. Und das Gel auf der Basis von Routine sehr gut zu schmieren Sie den betroffenen Krampfadern Platz. Diese zwei Möglichkeiten helfen befassen sich mit dem Anschwellen der Venen, die bereits sehr gut sich unter der Haut der Beine. Gel mit Rutin in der Zusammensetzung, zum Beispiel, Troksevazin, hilft gegen Entzündungen in den Venen, verringert Ihre Durchlässigkeit, betäubt deformierte Bereiche der Venen.

Die Samen der Rosskastanie

Dies ist auch ein wunderbares Hausmittel gegen Krampfadern. Sie können bereiten Sie eine Tinktur der Samen der Kastanie selbst, der Golf von Alkohol und setzen auf eine Woche ziehen und dann schmieren die betroffenen Krampfadern des Ortes auf den Beinen.

Wenn der Körper nicht genug Vitamin B, beim Menschen die Muskeln werden schwach, die Beine verlieren Ihre Empfindlichkeit zu verlieren oder Sie von Zeit zu Zeit die Haut verbrennen kann, und Gliedmaßen oft geschwollen. Lebensmittel und Medikamente mit Vitamin B in der Zusammensetzung helfen, mit diesen Phänomenen zu kämpfen.

Vitamin In vielen in Hefe, Hülsenfrüchten, Getreide, Fleisch von Vögeln und Schweinen, viel davon auch in der Leber, egal, ob Rind oder Schwein, aber auch im Bier. Medikamente und Lebensmittel mit Vitamin B hilft auch die Wände der Venen zu stärken, verbessern den Tonus der Gefäße und des gesamten Organismus, helfen bei Schmerzen in den Beinen.

Wenn eine Person bemerken die Störung der Blutzirkulation in den Venen, Medikamente mit Vitamin B verabreicht 2-3 mal pro Tag für einen Monat.

Vitamin B5, oder Pantothensäure

Wenn im Körper nicht genügend Pantothensäure, bei den Menschen erscheint der Schmerz in den Beinen, Krämpfe der Wadenmuskulatur, besonders Krämpfe in der Nacht auftreten, was besonders gefährlich für das Nervensystem des Menschen. Es droht Erkrankungen der Haut, sowie eine Entzündung der Venen. Um füllen den Körper mit Vitamin B5, ist es notwendig, mehr Erdnüsse, Leber, gibt es gekeimten Getreide Getreide, Brei aus Kleie, Essen gekochten Hühner-Eigelb, Brokkoli, Fleisch.

Aber Sie müssen wissen, dass Vitamin B5 ist sehr instabil. Er wird schnell zerstört, wenn die Nahrung – es ist die Quelle – wärmen, Kochen, einfrieren. Vitamin B5 auch verloren, wenn Getreide mit dem Inhalt reiben.

Wenn eine Person Krampfadern, können die ärzte verschreiben ihm bis zu 250 mg Vitamin B5 (Pantothensäure), 2 mal am Tag.

Vitamin C (askorbinka)

Dieses Vitamin ist sehr gut für die Stärkung der Wände der Venen und Gefäße. Ascorbinsäure hilft dem Körper im Kampf gegen Erkältungen, pathogene Bakterien, Viren. Durch Vitamin C den Körper viel besser und effizienter mit lebenswichtigen Element für das Blut – Eisen.

Ein Mangel an Vitamin C führt zu einer Zerstörung der Wände der Blutgefäße und Kapillaren, eine Person schnell kommt es zu Blutergüssen und schlecht sind, und auch die Wunden schlecht heilen. Um das Defizit aufzufüllen Vitamin C und effektiv mit Krampfadern zu kämpfen, Sie zu erhalten aus Hagebutten, Zitrusfrüchten, Paprika, Tomaten, Melone, Sanddorn, Johannisbeere und Zitrone. Wenn eine Person bereits gebildet haben, trophische Geschwüre, Vitamin C einnehmen müssen jeden Tag nicht weniger als 2 Gramm.

Vitamin A (Retinol)

Dank Vitamin A die Zellen an den Wänden der Blutgefäße bleiben viel besser, die Wände der Blutgefäße länger haltbar, und die Schiffe selbst gut Blut fließen. Vitamin A ist sehr gut für die Heilung von Wunden, trophischen Geschwüren im letzten Stadium von Krampfadern.

Vitamin A kann man aus Melonen, Leber, Spinat, Kohl, Karotten, Milch, frische Aprikosen. Die Dosis streng in pharmazeutischen Zubereitungen sind einzigartig, deshalb müssen Sie zu einem Arzt für die Zuweisung von optimalen Dosen von Vitamin A, oder Retinol.

Vitamin E oder Tocopherol

Dieses Vitamin ist sehr gut für den Schutz der Zellmembranen sowie die Konfrontation des Organismus Bakterien und Viren. Wenn der Körper nicht genügend Tocopherol, Schwächen die Muskeln der Beine, die Muskeln verlieren Ihre Form, verkümmern, die der Mensch erlebt Schwierigkeiten beim gehen, und er reduziert die Empfindlichkeit der Füße. Es könnte sein, dass beim Mangel an Vitamin E beim Menschen Reflexe Schwächen, Z. B. die Reaktion auf heiße, kalte oder langsame Bewegungen. Es kann auch nicht die Prüfung der Empfindlichkeit gegen Erschütterung. Zum Beispiel, während der Fahrt.

Vitamin E zu entnehmen aus ölen pflanzlicher Herkunft: Sonnenblume, mais, Baumwolle öl viel Tocopherol und Erdnüsse, Margarine, Mandeln, Samen einer Sonnenblume. Diese Produkte müssen verbraucht werden, um die Gesundheit der Venen und Muskeln der Beine.

Natürlich, diese Vitamine für die Gesundheit der Venen und der guten Durchblutung wird nicht genug – Sie brauchen werden und noch Natrium, Kalium, Omega-Fettsäuren sowie Zink und Kupfer. Dann die Ernährung des Menschen wird Reich und ist eine ausgezeichnete Vorbeugung gegen die listigen Krampfadern.

Leckere Rezepte Walker

Dr. Walker – amerikanische Ernährungsberaterin, die hat ein ganzes System zur Bekämpfung von Erkrankungen der Füße, insbesondere mit Krampfadern. Er schlug für die Behandlung der Säfte verwenden, aber nicht Shop und Naturprodukte, frisch gepresste. Säfte haben einen großen Vorteil gegenüber den Produkten: Sie sind sofort nachdem Sie getrunken haben, und haben eine sehr positive Wirkung auf alle Systeme des Körpers. Vor allem auf die Blutbildung und den Blutkreislauf. Welche Säfte am besten für die Behandlung von Krampfadern?

Karotten-Spinat

Muss man 6 Teile Saft des Spinats und 10 Teile Karottensaft. Ein hervorragendes Mittel gegen Tumoren der Beine, Geschwüre an den Beinen, den Austausch im Gewebe, Schwäche, Verlust der Kräfte. Der Saft ist sehr nützlich für die korrekte und rechtzeitige Kontraktion der Blutgefäße, hilft es, stärken die Muskeln der Blutgefäße und die Muskeln der Beine.

Karotten, Sellerie und Unternehmen

Muss man Karottensaft – 7 Stücke, Sellerie-Saft – 4 Teile, Spinat Saft – 3 Teile Saft und Petersilie – 2 Teile. Alle diese Säfte müssen zu mischen und sofort trinken. Auf diese Weise helfen Sie sich selbst kämpfen mit ödemen aufgrund der großen Anzahl von Natrium in Sellerie, helfen, das Blut schneller durch die Gefäße zirkulieren durch die Möhren. Petersilie – ein sehr gutes Mittel gegen Bakterien (von Ihr früher behandelt auch Erkrankungen der Fortpflanzungsorgane) und Vorbeugung von Spasmen. Der Saft ist auch gut, stärkt die Wände der Blutgefäße und reduziert Haarbruch.

Karotten, Rüben und Gurken

Säfte von diese Gemüse sind sehr gut für die Bekämpfung von Krampfadern. Muss man Karottensaft – 10 Teile, Rüben-Saft – 3 Teile Saft der Gurke – 3 Teile. Diese Mischung enthält eine ganze Vorratskammer von Vitaminen und Spurenelementen, die für die Gesundheit der Venen.

Dort und Natrium und Kalzium, und Kalium, Chlor und Phosphor, und all dies hilft, den Blutdruck zu normalisieren, verstärken den Blutkreislauf, machen die Wände der Blutgefäße fester. Zuckerrüben in der Regel sehr gut, um das Risiko der Entwicklung von Blutgerinnseln – es ist in der Lage Blut verwässern. Thrombophlebitis – eine unverzichtbare Zutat.

Karotten, Rüben und andere nützliche Gemüse

Für die Zubereitung dieses Saftes muss ganze 4 Zutaten. Das Karotten – 8 Teile Saft, Spinat – 4 Teile Saft, Rüben – 2 Teile Saft, kresse – auch 2 Teile. In diesem Saft Mischung was gibt es nicht: und Schwefel, Eisen, Phosphor und Magnesium, und Kalium und Kalzium.

Alle diese Zutaten zusammen können problemlos auflösen Blutgerinnsel – Thromben – und tragen zu einer guten Blutstrom. Wenn der Thrombus noch nicht, diese Mischung der Säfte unverzichtbar für die Prävention von Ihrer Ausbildung.

Wenn beim Menschen Sauerstoffmangel, dann die Mischung dieser Säfte während der Mangel an Sauerstoff bei gewebehypoxie. Es ist wichtig, dass für die Herstellung dieser Saft-Gemisch verwendet die Rüben zusammen mit seinen grünen Blättern – in Ihnen sind viele Vitamine. Und bei den Möhren ist auch eine grüne pflanze am Ende, es ist auch nützlich für Saft-Gemisch. Es verbessert die Wirkung der Säfte auf den Zustand der Venen bei Krampfadern.

Die volksrezepte von Varizen

Um effektiv mit Krampfadern, können die Kräfte der Natur. Für den Menschen ist es sehr wichtig, explizit nach den Pflanzen, die wachsen bei ihm im Land – solche Pflanzen besser vom Körper absorbiert werden und helfen im Kampf gegen die Krankheiten der Venen.

Haselnuss

Haselnuss

Zu verringern den Schaden dem Körper, trophische Geschwüre, müssen Sie hier dieses Rezept. Er hilft mit Venenentzündungen, Krampfadern, beim auftreten von trophischen Geschwüren, vor allem – Geschwüre, die sich am Schienbein.

Muss man die Rinde Haselnuss (Hazel) und seine Blätter, all das Schleifen in den gleichen teilen. 1 Esslöffel der Mischung pour 1 Tasse kochendem Wasser und setzen, um abgekühlt und Inn – innerhalb einer Stunde. Dann nehmen Sie ein Viertel Tasse 3 mal täglich vor dem Essen.

Rosskastanie

Medikamente, die aus ihm helfen, das Blut gerinnen langsamer durch die Kastanie stärkt die Wände der Venen, reduziert Entzündungen sowie Entzündungen der Muskeln und Gelenke, besonders der Wade, gut dieses Produkt und im Kampf gegen Krampfadern.

Wie es zu Kochen? Zu tun, nehmen Sie 50 G Früchten und Blumen Rosskastanie (Schotter), bestehen, Bucht 0,5 Liter Wodka oder Alkohol. Lassen Sie 14 Tage steht in einem warmen Ort in der Dunkelheit. Es gibt ein Geheimnis, um das Getränk gehandelt haben sollte, um ihn plauderte 1 mal pro Tag. Rosskastanie Tinktur kann 3-4 mal pro Tag. Der Verlauf der Behandlung – 1 Monat. Danach fühlt sich der Mensch viel besser.

Präparate mit Extrakten aus Rosskastanie verwendet für die Behandlung von Komplikationen der Krampfadern.

Kalanchoe

Diese unkomplizierte pflanze sehr gut hilft bei Krampfadern. Sie nehmen Kalanchoe, die nicht weniger als ein Jahr. Waschen Sie die Blätter, die Tage halten im Kühlschrank und schneiden Sie Sie, füllen Sie einen Liter Glas halb. Gießen Sie alles mit Wodka, so dass es Bettdecken Kalanchoe auf 2 Finger. Lassen Sie die Tinktur steht 2-3 Tage in einem kühlen, dunklen Ort. Dann können Sie rieb Ihr Bein in der Nacht. Sehr gut hilft bei Krampfadern – venöse Knoten werden viel weniger, und die Venen sehen nicht mehr so geschwollen.

06.09.2018