Varizen der unteren Extremitäten

Krampfadern der unteren Extremitäten – eine chronische Erkrankung der Venen, die durch eine Ausdünnung der Wände, der Erweiterung des Lumens, sowie der Bildung von aneurysm-sicut Knoten. Am häufigsten varikoznaya die Krankheit auf die unteren Extremitäten; Sie ist eine der häufigsten Pathologien – davon leiden fast 40% der Frauen und 20% Männer.

Varizen an den Beinen

Ursachen und Risikofaktoren

Durch die Venen der unteren Extremitäten das Blut nach oben fließt, das heißt, Sie zu überwinden die Kraft der Gravitation. Dieser Strom wird durch Druck nahe Venen sehnen und restlichem Blutdruck. Bewegung des Blutes durch die Venen der unteren Extremitäten und fördert «Muskel-Pumpe»: bei den Bewegungen die Muskeln der Beine werden reduziert und komprimiert die Venen, placebat ei pulsare damit sich in Ihnen das Blut nach oben, da Reverse aktuelle verhindern die Venenklappen.

Die Schwäche der Muskelschicht der Wände der venösen Insuffizienz und des Apparates sind der Grund dafür, dass unter dem Einfluss der Wirkung der «Muskelpumpe» das Blut beginnt zu fließen und in die entgegengesetzte Richtung, also nach unten. Dies führt zu einer erhöhten Druck auf die Blutgefäße, die das weitere Fortschreiten der Insuffizienz der Ventile, die Erweiterung des Lumens der Venen und Bildung von Knoten. Die Muskelfasern der Wände der venösen verkümmern, gestörte Nerven-Rezeptoren, die Regelung der venöse Tonus, was wiederum noch mehr verstärkt die Symptome der venösen Insuffizienz.

Risikofaktoren für Varizen der unteren Extremitäten:

  • erbliche Veranlagung;
  • Schwangerschaft;
  • Adipositas;
  • tägliche längeren Aufenthalt im sitzen oder stehen;
  • Tätigkeiten, die mit heben;
  • systematische tragen enger Kleidung, Korsetts;
  • falsche Ernährung, Mangel an Ballaststoffe in der Ernährung und Vitamine;
  • Störungen des hormonalen Status.
In der Prävention von Krampfadern eine beträchtliche Rolle aktive Beschäftigungen: Sport (schwimmen, Radfahren, Fitness), tanzen, Wandern usw.

Formen der Krankheit

Ausgehend von den Besonderheiten der klinischen Erscheinungen, sind die folgenden Formen der Krampfadern der unteren Extremitäten:

  • segmentale Läsion intrakutanen und subkutanen Venen fehlen Ihnen in Reverse Blutfluss;
  • segmentale Venenleiden der unteren Extremitäten, begleitet von pathologischen Blutfluss;
  • weit verbreitete Gefäßerkrankungen mit umgekehrtem Blutfluss durch die oberflächlichen Venen;
  • weit verbreitete Gefäßerkrankungen, begleitet durch eine abnormale Entladung von Blut nach dem System der tiefen Adern.
Stadium der Krampfadern

Stadium der Erkrankung

Im Jahr 2000 Russischen phlebologists angerufen wurde angenommen Klassifizierung von Krampfadern der unteren Extremitäten, unter Berücksichtigung der Form der Erkrankung, der Grad der venösen Insuffizienz, die Anwesenheit oder Abwesenheit von Komplikationen. In übereinstimmung mit Ihr es gibt drei Stufen der Varizen der unteren Extremitäten:

  1. Stadium der Kompensation. Patienten machen keine Beschwerden. Bei der Durchführung der Inspektion auf einem oder beiden Beinen gefunden oberflächlich liegenden Krampfadern.
  2. Phase subcompensation. Die Patienten Klagen über nächtliche Krämpfe, Verletzung der Empfindlichkeit der Haut (Parästhesien) in den Beinen, Blähungen. In den Abendstunden Häufig beobachtet, Schwellungen der Beine, Knöchel und Füße, verschwinden nach einer Nacht Schlaf. Bei der Untersuchung der Beine gut sichtbar erweiterte Krampfadern.
  3. Die Phase der Dekompensation. Zu den oben beschriebenen Zeichen treten Ekzeme, Dermatitis. Haut mit Pigmentflecken, trocken, glänzend, eng verbunden mit der Unterhaut.

Symptome

Das Krankheitsbild der Krampfadern der unteren Extremitäten Stadium der Erkrankung bestimmt. So, wenn der kompensierte Stadium einzige Symptom der venösen Insuffizienz – Auftritt auf den Beinen Besenreiser (Teleangiektasien).

Der übergang der Erkrankung in subcompensated Phase begleitet durch das auftreten von Schmerzen in den Beinen, Schwellungen der Füße und Knöchel, Krämpfe in der Wadenmuskulatur. Nach einer Ruhepause in der horizontalen Lage diese Symptome zu stoppen.

Am deutlichsten das Krankheitsbild der Krampfadern der unteren Extremitäten zeigt sich bei der dekompensierten Stadium der Erkrankung. Schmerzen in den Beinen dauerhaft werden. Die Patienten Klagen über Jucken der Haut, die verstärkt in den Abend-und Nachtstunden. Mit der Zeit entstehen Dermatitis, Ekzem, hardhealed Geschwüre. Auf der genannten Bühne häufige Allgemeine Symptome: Schwindel, niedriger Blutdruck. Sie im Zusammenhang mit der Deponierung in der erweiterten venösen Netz der Beine erhebliche Mengen an Blut.

Eine Komplikation der Krampfadern ist eine Phlebitis, thrombophlebitis, Blutungen aus Krampfadern, trophische Geschwüre, Lungenembolie.

Diagnose

Diagnose Varizen der unteren Extremitäten ist nicht schwierig. Sie erfolgt auf der Grundlage der charakteristischen klinischen Symptome der Krankheit und die Daten der objektiven Prüfung.

Für die Beurteilung der schwere der hämodynamischen Störungen verwendet instrumentelle Methoden der Diagnose:

  • Doppler ultrasound Venen der unteren Extremitäten;
  • Duplex-angioscanning;
  • rheovasography Venen der unteren Extremitäten.
Kompressionsstrümpfe bei Krampfadern

Behandlung

In der Behandlung von Varizen der unteren Extremität nach den Aussagen gelten die folgenden Methoden oder deren Kombination:

  • konservative Therapie;
  • hauptsklerosierender Therapie;
  • chirurgische Intervention.

Konservative Therapie von Krampfadern der unteren Extremitäten kann empfohlen werden für Patienten in frühen Stadien der Erkrankung, Ihr Ziel – die Verhinderung der Progression der chronischen venösen Insuffizienz. Es gilt auch bei subcompensated und dekompensierte Stadien der Krankheit in der Zeit der Vorbereitung des Patienten zur Operation oder in Fällen, in denen die Verwendung anderer Methoden kontraindiziert. Konservative Therapie von Krampfadern basiert auf der Verwendung von phlebotonics, tragen Kompressionsstrümpfe. Darüber hinaus werden Patienten empfohlen, regelmäßig zu Physiotherapie, Vermeidung von langen statischen Belastungen.

Bei der Varikose der unteren Extremitäten, nicht komplizierten erheblichen Störungen der Hämodynamik, kann kompressionnaja die Sklerotherapie verwendet werden. Das Wesen der Methode besteht in der Führung in die betroffene Vene injiziert Medikament, verursacht Ihr Krampf. Danach auf das Bein ziehen kompressionniy den Strumpf oder Verband durchgeführt Beine mit einer elastischen Binde, wodurch die Wände der Venen dormientes in der Lage. In wenigen Tagen beginnt der Prozess der Verklebung der Wände der Venen. Kompressionskleidung getragen werden nach Sklerotherapie nicht weniger als eineinhalb Monate vor der Gründung zwischen den Wänden der Adern ziemlich dichten Verwachsungen.

In fortgeschrittenen Stadien der Krampfadern der unteren Extremitäten die effektivste Methode – chirurgisch. Techniken op-Techniken ausgewählt, ausgehend vom Stadium der Krankheit, Ihre Formen, Funktionen hämodynamischen Störungen:

  • Laserkoagulation;
  • die Radiofrequenz-Koagulation;
  • miniphlebectomy;
  • Phlebotomy.

Mögliche Komplikationen und Folgen

Komplikationen von Krampfadern entwickeln sich vor allem in der Phase der Dekompensation. Dazu gehören:

  • Phlebitis (Entzündung der erweiterten Venen);
  • Thrombophlebitis (Entzündung der Venen mit Bildung von Oberlicht Blutgerinnsel);
  • Blutungen aus Varizen;
  • trophische Geschwüre;
  • Lungenembolie (Lungenembolie).
Am häufigsten varikoznaya die Krankheit auf die unteren Extremitäten; Sie ist eine der häufigsten Pathologien – davon leiden fast 40% der Frauen und 20% Männer.
Prävention von Krampfadern

Vorhersage

Prognose Varizen der unteren Extremitäten bei rechtzeitiger Behandlung ist günstig.

Prävention

Zum Zweck der Verhinderung von Varizen der unteren Extremitäten vermeiden Sie längere statische Belastungen. Wenn der Job erfordert einen längeren Aufenthalt im stehen oder sitzen, sollten Sie in regelmäßigen Abständen Pausen zu machen, um eine kleine gymnastik oder zumindest zu Fuß. Nach einem Arbeitstag wird empfohlen, sich hinzulegen, die Beine horizontal oder Hochlagerung.

In der Prävention von Krampfadern eine beträchtliche Rolle aktive Beschäftigungen: Sport (schwimmen, Radfahren, Fitness), tanzen, Wandern usw.

10.10.2018