Varizen der unteren Extremitäten: Symptome und Behandlung

Krampfadern der unteren Extremitäten tritt für eine Reihe von Gründen, die kann man auf 3 Gruppen: eine Störung der Blutgerinnung, Schädigung der Gefäßwand, stagnierenden Veränderungen des umliegenden Gewebes. Ätiologische Faktor wirkt sich auf die Behandlung, aber Medikamente nicht in der Lage, verengen die erweiterte Phase von Wien.

Varizen an den Beinen

Die Mittel für die Venen unterstützen den Tonus der Gefäße, aber nicht in der Lage, die funktionale Insuffizienz der Ventile, was zu einer Stagnation.

Ulcus cruris: Ursachen

Bei erhöhter Blutgerinnung schafft die Voraussetzungen für die Bildung von Blutgerinnseln. Hormonelle Veränderungen führen zu einer Störung des Herzrhythmus, Senkung des Tonus der Venenwand, stagnierenden Veränderungen.

Schädigung der Venenwand kann traumatisch, physikalischen, chemischen, bakteriellen. Bei Autoimmun-Erkrankungen tritt eine Verdünnung der Venenwand durch die Niederlage von Antikörpern. Mit wenig Anstrengung hervorzuheben sind hier die Hindernisse für die Ansammlung von Blut.

Druckerhöhung innerhalb des Gefäßes entstehen kann durch Kompression Druck der umgebenden Gewebe. Varizen bei einer solchen Kombination ist kompliziert. Wahrscheinlich die Bildung von trophischen Geschwüren.

Auslösenden Faktoren Varizen der unteren Extremitäten:

  • Adipositas – negativ in Bezug auf Krampfadern. Das überschüssige Fett verstärkt den Druck auf die Venen, fördert die stagnierenden Veränderungen;
  • Falsche Ernährung, durch den Verzehr von Lebensmitteln mit Pflanzenfasern fördern die Verletzung der vaskulären Permeabilität. Der Anstieg der Pflanzenfasern in der Nahrung reduziert die Zufuhr von Toxinen in den Darm. Bewegungsmangel — ein wichtiger Faktor, der zu übergewicht, Störung der venösen Blutversorgung;
  • Die meisten Menschen unterliegen dem Risiko von Komplikationen bei einer sitzenden oder aufrechten Position. Negative Auswirkungen hat die Schädigung der Ventile der Venen. Korsetts und enge Unterwäsche tragen zu einer Kompression der Venen in der Leistengegend Bereich. Vermehrtem intraabdominellen Druck bei externer Kompression der venösen Gefäße im Laufe einer langen Zeit die Ursache von kongestiver Veränderungen der unteren Extremitäten;
  • Das tragen von Schuhen mit hohen Absätzen – nicht physiologisch. Verfahren zur Dehnung der Muskel-und Bandapparat, was zu stagnierenden Veränderungen in den Venen;
  • Die Ventile sind in der Lage, vollständig überdecken Gefäß, führen zu stagnierenden Veränderungen in den unteren Extremitäten. Vor dem hintergrund der Pathologie der Wand Venensystem überfordert, bilden venösen Knoten;
  • Die genetische Veranlagung wird aufgrund der Mutation des Apparates gen, zuständig für die Struktur der Wände der Venen. Bei Mängeln von Proteinen erhöht die vaskuläre Permeabilität, entwickeln sich dauerhafte entzündliche Veränderungen, Schwellungen durch den Schweiß Flüssigkeit durch die beschädigte Membran. Die Schwäche der Gefäßwand führt zu einem erhöhten venendruck. Das Ergebnis – Varizen;
  • Hormonelle Störungen in der Schwangerschaft führen zu einer erhöhten Niveaus von östrogen und Progesteron, die Einfluss auf die Bildung von vaskulären Faktoren der Blutgerinnung. Abnahme des Tonus der Venenwand auf dem hintergrund der Pathologien führt zu einer Verformung und Verstopfung der Blutgefäße;
  • Diabetes mellitus ist eine Krankheit, führt zu einer Abnahme des Blutzuckerspiegels, was schafft ein günstiges Umfeld für die Entwicklung von Blutgerinnseln;
  • Alkoholmissbrauch führt zu einer Verdickung des Blutes, erhöht das Risiko von Blutgerinnseln in den Gefäßen;
  • Gehen lange, erzwungene Sitzposition – auslösenden Faktoren von Krampfadern;
  • Unzureichende Ernährung, Gewichtheben, langsamerer Blutfluss zum Herzen, die Entwicklung der Stagnation ist von auslösenden Faktoren der Pathologie;
  • Chronische Verstopfung einhergehenden Anstieg der intraabdominellen Druck, Schwierigkeiten beim Abfluss des Blutes aus den unteren Extremitäten;
  • Dehydrierung unter dem Einfluss intensiver Sonnenbestrahlung führt zu einer Verdickung des Blutes, beschleunigen die Bildung von Blutgerinnseln;
  • Venöse Insuffizienz, Geburtsschäden beitragen, die Pathologie des Herz-Kreislauf-Tätigkeit;
  • Eine überdosierung von Medikamenten erhöht die Blutgerinnung, führt zu einer Verstopfung der Blutgefäße trombami;
  • Chirurgische Eingriffe tragen zur Erhöhung des Volumens des Blutes, erhöhen das Risiko von Thromboembolien.
Krampfadern

Krampfadern der Beine – polietiologic Krankheit ist. Bei Patienten in der Regel gibt es mehrere Gründe, die zur Entwicklung der Nosologie.

Varizen der unteren Extremitäten: Symptome und Behandlung

Anzeichen von Krampfadern spezifisch für die Diagnose. Unterscheiden 2 Formen der Erkrankung in Abhängigkeit von den Eigenschaften der ätiologischen Faktoren – primäre, sekundäre.

Die primäre Form verbunden mit der Schwäche der Venenwand, entsteht unter dem Einfluss von angeborenen oder erworbenen Faktoren. Sekundäre Form entwickelt sich unter dem Einfluss der anderen Ursachen.

Die Ursachen von Krampfadern der Beine:

  • Schwellung der Haut;
  • Pigmentierung (dunkelfärbung);
  • Schmerzsyndrom in den Abendstunden und am Nachmittag;
  • Trophische Hautschäden (Ekzeme, Dermatitis).

Primäre Krampfadern ist aufgrund der Schwäche der Wände der Venen, der Entwicklung von Fettleibigkeit, Proliferation von Bindegewebe Fasern. Sekundäre Pathologie wird aufgrund der Verletzung des venösen Abfluss bei Verletzungen und Tumoren. Der Grad der erhöhten Dehnung der Venenwand ist unberechenbar. Bei der Pathologie erhöht das Risiko von Thromboembolien, die tödlich enden kann. In der Regel Thromben lokalisiert auf den Beinen, aber es gibt Fälle von Embolien venösen System Hände oder Bauch.

Sekundäre Komplikation der Krankheit — trophische Geschwür. Selbst ein kleiner Kratzer bei Verstößen kann die Bildung von trophischen Geschwüren an den Beinen. Mit der Pathologie schwierig zu bewältigen bei der Anrede zum Arzt. Die Behandlung dauert zig Jahre, daher sollten Sie rechtzeitig ansprechen der Phlebologe.

Täglich ärzte konfrontiert mit den Blutungen. Wenn die Krankheit gestartet, in Wien sind über der Oberfläche der Haut. Pathologie führt zu einer Thrombophlebitis mit irreversiblen Folgen. Ständig überprüfen Sie den Zustand des Venensystems. Um zu verhindern, dass krankhafte Veränderungen sollten sich mit Thrombophlebitis er mit nicht wiedergutzumachenden Folgen.

Die Einzigartigkeit der Erweiterung der Venenwand in der Tatsache, dass das Schmerzsyndrom tritt nur in der Anfangsphase. Allmählich Rezeptoren gewöhnen sich an den Schmerz, so dass Wien je breiter, desto weniger ausgeprägt Schmerzen.

Symptome von Krampfadern im Frühstadium:

  • Dichtung;
  • Rötungen;
  • Brennendes Gefühl;
  • Schmerzen.

Durch die Venenklappen das Blut sollte nicht in die entgegengesetzte Richtung bewegen. In Ihrem scheitern Reverse-circulation entwickelt, so entwickelt sich eine Stagnation. Ansammlung von Blut an einer bestimmten Stelle schafft die Voraussetzungen für die Bildung von Blutgerinnseln. Ein ähnliches Muster verfolgt der Missbrauch von Technologie die Durchführung der Behandlung von Krampfadern. An der Injektionsstelle Entzündung gebildet, die Möglichkeiten für die Bildung eines Blutgerinnsels, durch die Verbesserung der Hafteigenschaften der Gefäßwand.

Klassifizierung Thrombophlebitis treiben:

  • Acute;
  • Chronische.
Ursachen für Krampfadern

Akute Thrombophlebitis entwickelt sich schnell. An der Stelle der Lokalisation der Varizen entstehen Schmerzen, Rötung der Haut, die Erweiterung der Adern.

Der chronische Verlauf ist nicht gekennzeichnet durch ausgeprägte Merkmale. Schmerzsyndrom in der Pathologie ist periodisch. Patienten besorgt über die Schmerzen nach körperlicher Belastung. Schwellungen beseitigt elastischen Kompression. Patienten wird empfohlen, das tragen von speziellen Bandagen.

Medikamentöse und operative Behandlung

Medikamentöse Behandlung Varizen der unteren Extremitäten nicht vollständig loszuwerden, die Pathologie. Bei Verletzung der Durchlässigkeit der vaskulären Wände, stagnierende änderungen gibt es neue Thromben, die operativ behandelt werden müssen, um zu verhindern, Lungenembolie und Tod. Für diese Zwecke werden spezielle Mittel und Antikoagulantien in Form von oralen Tabletten, lokalen Cremes.

Ergänzung zu den Medikamenten-Medikamente ist die nationale Behandlung, die Physiotherapie (Magnet, der Titel «Fahrrad», Heilgymnastik). Für die Befreiung von Hautausschlag empfohlen, einen Sud aus Eichenrinde, Kamille, Johanniskraut.

Operation zur Entfernung von Krampfadern an den Beinen – Arten, die Prinzipien der Behandlung

Die oben beschriebenen Techniken in der heutigen Zeit seltener angewendet, da gibt es mehr nachgefragten Operationen.

Sklerotherapie – Einleitung intravenös klebrigen Substanz, die in den frühen Stadien der Krankheit in wenigen Sitzungen beseitigt Krampfadern. Das Verfahren beinhaltet die Einführung in den Knoten Varizen spezielle Stoffe, die zur überwuchern des Lumens der Vene.

Koagulation der betroffenen Venen Laser – moderne Verfahren ermöglicht es Ihnen, nicht zu produzieren Exzision von Gewebe mit einem Messer.

Indikationen zur operativen phlebectomy:

  • Eine erhebliche Erweiterung der subkutanen Adern;
  • Die Gefahr von Thromboembolien;
  • Trophische Störungen der Haut;
  • Akute Thrombophlebitis;
  • Geschwollenheit, schwere Müdigkeit des Patienten.

Nicht die Durchführung der Operation in der Schwangerschaft, schwere Infektionen, ischämische Krankheiten, Entzündungen der unteren Extremitäten, Pyodermie, Ekzeme. Der einzige Weg, die Behandlung der Krankheit mit Krampfadern der tiefen Venen mit dem Ziel der Korrektur der Arbeit des Apparates – Chirurgie.

Lasertherapie bei älteren Patienten mit Erkrankungen des Herz-Kreislauf-System, urogenitalen, Erhöhung des Blutdrucks, wenn operative Eingriffe kontraindiziert.

Für die Befreiung von unangenehmen gefäßmuster nach Zeugenaussagen kann die Durchführung der hf-Koagulation. Vorteile der Operation — schmerzfreie, keine kosmetischen defektes der Haut, Störungen der Arbeitsfähigkeit.

Die Indikation zur Sklerotherapie der Krankheit – Pathologie bei Duplex-Doppler, Krampfadern in den frühen Stadien. Nachteil des Verfahrens – Kontakt mit sclerosant in den tiefen Venen, die Verringerung der Wirksamkeit der Behandlung in fortgeschrittenen Fällen.

Behandlung der chronischen Varizen

Bei der chronischen Krampfadern sollten Sie richtig anwenden elastische Kompression. Für diesen Zweck wurde ein Programm entwickelt:

  1. Das Verdichtungsverhältnis im Textilgewerbe 1-2 Klasse bei 0 Grad;
  2. Die elastitscheski Kompression im Textilgewerbe 1-2 Klasse mit Mono pharmacotherapy, Physiotherapie bei 1 Grad;
  3. Bei 3-4 Grad wird empfohlen, die elastitscheski Kompression im Textilgewerbe 2-3 Klasse mit kontinuierlichen pharmacotherapy, lokalen Behandlung mit Salben, Physiotherapie.
Behandlung von Krampfadern

Vom Missbrauch bestimmter Therapien schützen standardisierte Schema-Therapie Krampfadern beschriebenen Präparaten. Zuweisen Häufigkeit, die Dosis der Einnahme kann nur ein Arzt.

Auch Magnet bei Krampfadern der unteren Extremitäten gilt streng auf die Beweise. Nach dem Eingriff beurteilt werden sollte die Art der lokalen änderungen.

16.11.2018