Behandlung von Krampfadern (Varizen)

Unter Krampfadern oder Krampfadern, implizieren pathologischen Prozess, was zu einer übermäßigen Füllung des venösen Blutes des Flußbettes. Dabei lichtet venöse Wand mit dem Aufkommen der übermäßige welligkeit und die Bildung von spezifischen Knoten oder Beulen entlang der Vene.

Was sind die Allgemeinen Grundsätze der Behandlung von Krampfadern?

Varizen

Dieser Prozess kann schlagen die Adern unterschiedlicher Lokalisation – ösophagus, Hämorrhoiden, Venen des samenstranges. Aber meistens wird diese Pathologie entwickelt sich in den Venen der unteren Extremitäten.

Aufgrund dieses Aufbaus und der Funktionsweise der Venen in diesem anatomischen Bereich. Gerade die untere Extremität, insbesondere am Unterschenkel, erfahren die maximale statische und dynamische Belastung.

Dabei ist der Abfluss des venösen Bluts geht in der Richtung nach oben, gegen die Kräfte der Gravitation. Erreicht wird dies durch seine Arbeit Thorax, Pumpfunktion des Herzens, von der Anstrengung der Muskeln des Zwerchfells, der unteren Extremitäten, sowie das Vorhandensein von spezifischen Formationen der glatten Muskulatur – zweiflügelige wie Ventile. Diese Ventile verhindern Rückfluss Strom des venösen Blutes.

Die Venen der unteren Extremitäten sind der oberflächlichen und tiefen venösen Netz. Unter dem Einfluss von verschiedenen auslösenden Faktoren (übergewicht, Störungen des Hormonsystems, «Stand-up» Charakter der Arbeit, Schwangerschaft) entwickelt sich die Mangelhaftigkeit wie Ventile, die zu einer überlastung der tiefen Venen mit Blut.

Das überschüssige Blut aus den tiefen Venen zurückgesetzt in die oberflächlichen. In der Folge auch die oberflächlichen Venen fließt das Blut, Ihre Wände werden gedehnt, die Länge erhöht, und dadurch wird die pathologische Krankheit mit dem Vorhandensein von spezifischen Knoten. Dadurch bildet sich ein Ulcus cruris.

Die Behandlung von Krampfadern richtet sich auf:

  • Stärkung der Venenwand
  • Verbesserung des Zustandes wie Ventile
  • Beseitigung von lokalen entzündlichen Manifestationen in Form von Ekzemen und Dermatitis
  • Verbesserung des venösen Blutflusses der Mikrozirkulation des Blutes in den unteren Extremitäten
  • Stärkung der Muskulatur der Unterschenkel
  • Verhinderung von Komplikationen von Krampfadern – Venen Thrombose, venöse Geschwüre und Lungenembolie

Behandlungen

Medikamente

Verwendung von Medikamenten bei der Behandlung von Krampfadern einen führenden Platz in der konservativen Therapie der Krampfadern. Der Schwerpunkt in der Medikation wird auf Medikamente der Gruppe, stärken die venöse Wand.

Nicht weniger effektiv der Extrakt aus der Frucht der Rosskastanie. Unter den Medikamenten zur Behandlung von Krampfadern, eine wichtige Rolle spielen Vitamine. Einer von Ihnen, Vit. P (Rutin) stärkt die Gefäßwand.

In den Tabletten Vitamin P befindet sich in einem Komplex mit Ascorbinsäure (Vit. C).

Überhaupt, die medikamentöse Behandlung von Krampfadern sollte kombiniert werden, und kombinieren Medikamente zur Injektion, für den innen-und Außenbereich. Unter der letzten Gruppe sind Salben und Gele mit nicht-Steroid entzündungshemmenden Medikamenten (NSAR). Neben der Abnahme der Entzündung von NSAR reduziert das Risiko von Thrombosen, was auch wichtig ist bei Krampfadern.

Kompressionstherapie

Bei der Komprimierung (Kompression) der Venen gibt es eine Verengung des Lumens. Dabei beschleunigt den Strom des venösen Blutes, beseitigt Stagnation in den oberflächlichen Venen.

Die einfachste Form der Kompression – eng Verband elastische Binde, die das üben von Basen Zehen mit dem übergang auf den Fuß, Unterschenkel und Oberschenkel.

Dabei ist es wichtig, dass die Touren der Binde waren glatt, und jede nachfolgende Tour überlappt mindestens 2/3 des vorhergehenden. In der letzten Zeit von elastische bandagierung auslaufend. Die Tatsache, dass es effizientere, komfortable und ästhetische Leuchten in Form von speziell hergestellten Strümpfe, Socken und sogar Stiefeln.

Physiotherapie

Unter den physikalischen Verfahren zur Behandlung von Krampfadern gezeigt:

  • darsonvalization,
  • Magnetfeldtherapie,
  • Elektrophorese,
  • Phonophorese,
  • UHF,
  • Muskel-Elektrostimulation.

Im Zuge dieser Verfahren stärkt die Muskeln des Unterschenkels, venöse vaskuläre Wand, besser arbeiten wie Ventile. Allerdings sind diese Methoden kontraindiziert in Fällen, in denen Varizen begleitet von schweren Schmerzen. Es ist unmöglich, Sie anzuwenden und bei allen pathologischen Prozessen der Haut, einschließlich. und bei trophischen Geschwüren.

Zu den physiotherapeutischen Techniken gehören und kurativ (Sauerstoff, Mineral) Bad, sowie der Aufenthalt in den Schlamm Resorts.

Bewegungstherapie

Behandlung von Krampfadern

Bewegungstherapie -Therapeutische Körperkultur. Belastungs begleitet von der Stärkung der Muskulatur der unteren Extremitäten, Verbesserung der Arbeit wie Ventile, was wiederum erleichtert den venösen Rückfluss.

Unter den übungen – Steigerung und Beugung der Beine in den Knien, Rollen mit den Socken auf den Fersen. Effektiv joggen, übungen im Schwimmbad.

Krankengymnastik ist nicht angezeigt, wenn thrombotische Komplikationen von Krampfadern. Auch sind nicht erwünscht springen, Ski, Sport und Fitness Gewichtheben.

Folk Heilmittel

Vielleicht unter allen Arten der Behandlung die Volksmedizin bietet die reiche Arsenal der Mittel zur Behandlung von Krampfadern.

Vor allem diese Kräuter in Form von Tinkturen, Abkochungen, Umschlägen. In dieser Eigenschaft verwendet werden, Schachtelhalm, Schöllkraut, Hopfen, Brennnessel.

In den Rezepten zur Behandlung von Krampfadern gefragt und einige Lebensmittel – Kartoffeln, Honig, Apfel-Essig, pflanzliches öl und cremig.

Sie sollten beachten, dass Folk Heilmittel für die Behandlung von Krampfadern sollte nur als Ergänzung zu den allgemein anerkannten Methoden. Dennoch, völlig ignorieren diese Art der Behandlung sollte nicht sein.

Einige Volksmittel, zum Beispiel Rosskastanie, fanden gute Verwendung bei der Herstellung von modernen Medikamenten zur Behandlung von Krampfadern.

Blutegeltherapie

Noch eine unkonventionelle Methode zur Behandlung durch Blutegel. Enthalten im Speichel der Blutegel eine Substanz reduziert die Blutgerinnung, und somit verhindert, dass die Thrombose in den Venen. Die Substanz hat auch eine entzündungshemmende Wirkung.

Außerdem bei der Reinigung des Blutes Blutegel verringert Hyperämie der Venen. Beachten Sie, dass der Blutegel-Therapie werden nur Blutegel medizinische Einweg, nicht die Gefahr in Bezug auf infektiöse Komplikationen.

Phlebotomy

Die klassische Methode der chirurgischen Behandlung von Krampfadern der Beine, besteht in der Entfernung der erweiterten Phase der oberflächlichen stammvenen.

Obwohl die Invasivität der Operation ist gering, ich erzählte ihm nur in extremen Fällen gestarteten Krampfadern, wenn die oben genannten konservativen Methoden unwirksam sind.

Sklerotherapie

Eine relativ neue Methode zur Behandlung der Varikose der unteren Extremitäten. Sein Wesen besteht darin, dass Krampfadern in die erweiterte Vene eingeführt wird, ist eine Besondere Substanz.

Unter der Wirkung dieser Substanz die Wände der Krampfadern verklebt, und seine clearance reduziert.

In der Folge wird auf dem Gelände von Wien gebildet schmerzlos Radiallast. Um das Ergebnis zu erzielen müssen mehrere Einführungen Besondere Stoffe.

Diese Behandlungsmethode erfordert Erfahrung und Geschick des Arztes, der ihn verwirklicht. Eine ähnliche Wirkung der Sklerotherapie wird durch Laserkoagulation. In diesem Fall ist die Verklebung der Venen erfolgt unter der Wirkung des Laserstrahls.

Bei der Behandlung von Krampfadern fast nie benutzt nur irgendeine der oben genannten Methoden. Zum Beispiel, Krankengymnastik kombiniert werden mit der medizinischen Behandlung und physikalischen Verfahren.

Und nach der Sklerotherapie zwingend verwendet werden müssen-Klemmring-Mittel. In jedem Fall, die Möglichkeiten der Behandlung von Krampfadern und deren Reihenfolge bestimmen soll Arzt – enge Fachkraft, die sich mit der Behandlung von venösen Pathologie.

21.08.2019