Krampfadern — Ursachen, Symptome und Behandlung von Krampfadern in den Beinen

Varizen der Beine

In diesem Artikel besprechen wir mit Ihnen die schlimme Krankheit der unteren Extremitäten, wie Krampfadern, und auch seine Ursachen, Symptome und Behandlung von Krampfadern, sowohl den traditionellen und Volksmedizin.

Was ist Krampfadern für den gewöhnlichen Menschen? Diese Müdigkeit in den Beinen, vielleicht mit einer gewissen ödeme, Zyanose, manchmal die dunklen Spinnweben der Venen. Betrachten wir, was diese Krankheit aus medizinischer Sicht.

Krampfadern (Varizen) — Erweiterung und Dehnung der Venen (Blutgefäße, die das Blut zum Herzen) der unteren Extremitäten mit Verdünnung der Venenwand und der Bildung von Ihnen Knoten. Knötchen gleichen sich infolge der Pathologie der venösen Wände, sowie deren Insuffizienz der Ventile, durch einen genetischen defekt.

Krampfadern zeigt sich bei einer Erhöhung des venösen Drucks.

Die warikosnoje Erweiterung der Adern ist:

  • der unteren Extremitäten;
  • des Magens und des ösophagus;
  • des kleinen Beckens;
  • Hoden und samenstrang.

Die häufigste Ort der Manifestation der Krankheit ist — Krampfadern der unteren Extremitäten, von denen heute die Rede eben gehen.

Heute Varizen ist eine der häufigsten Erkrankungen, die leidet jede 3 Frau und jeder 10 Mann. Hilfsarbeiter weisen darauf hin, dass die meisten diese Krankheit beginnt in Jungen Jahren bis zu 30-40 Jahren.

Weibliche Beine in High Heels

Ursachen für Krampfadern

Die wichtigsten Ursachen von Varizen:

  • Leben oder arbeiten im Zusammenhang mit schweren körperlichen Belastungen, längerer Aufenthalt in der gleichen Position (stehend oder sitzend) oder ständig hohe Umgebungstemperatur;
  • eine signifikante Zunahme des Körpergewichts;
  • erbliche Veranlagung;
  • hormonelle Wirkung (Schwangerschaft und die Einnahme von Hormonen).

Sekundäre Ursachen von Krampfadern

Hindernisse in den Ausfluss des Blutes durch die Venen. Solche Hindernisse können sein: ein Blutgerinnsel, Gebärmutter-Tumor.

Stress und nervöse Störungen. Sie wirken auf den Zustand der Gefäße. In der Wand der Venen gibt es Nervenenden, die geben Ihnen Elastizität. Wenn der Druck in Ihnen, die Auswirkungen der verschiedenen Gifte und Alkohol das Lumen der Blutgefäße verliert an Tonus und erweitert.

Arteriell-venöse Anastomose. Solche Anastomose bilden können, weil der Druck im Bereich der arteriellen Fluss Blutkörperchen.

Sportliche überlastung. In der Gruppe der Risiko-Fans zu patagate Hantel in der Turnhalle. Bei vorliegen der Veranlagung zu Krampfadern sind die überbelastung der Beine übermäßige Bewegung und heben die Schwerkraft verboten.

Unbequeme Kleidung und Schuhe. Stark enge Kleidung wie Röhrenjeans, könnte die Ursache für Krampfadern Venen. Auch schädlich enge Schuhe und High Heels. Bei der Auswahl der Schuhe bevorzugen mit breiter Sohle, je breiter die Sohle, desto weniger Belastung auf die Beine. Wandelte und balancieren auf dünnen Stilettos, haben wir uns Wien enorme Belastung, und wenn die Absätze fügen Sie mit schweren Taschen Lebensmittelgeschäft, dann die Venen nicht zu beneiden.

All diese Gründe tragen zur Erweiterung der Venen, zur Erhöhung des venösen Drucks und Funktionsstörungen der Venenklappen. Die Folge sind pathologische Blut fließt in den Venen der unteren Extremitäten — refluxe (Rückfluss des venösen Blutes aus den tiefen Venen in die oberflächlichen). Sie verursachen die Verschlimmerung der Krankheit mit der Zeit zunehmende Druck auf das Venensystem ein Vielfaches.

Der richtige Strom von Blut, wenn das Blut fließt durch die Adern der Beine von unten nach oben, dies wird erreicht mit Hilfe von mehreren Faktoren ab: der Andrang von Blut aus einer Arterie, die Kontraktion der Muskeln der Beine während der Bewegung und das Vorhandensein der Ventile in den Venen, die verhindern, dass Reverse Blutfluss. Die Unfähigkeit dieser Ventile erfüllen Ihre Funktion verursacht eine Störung der venösen Durchblutung, was zu einer Hyperinflation Venen. Aus diesem Grund Blutfluss wird hektisch, das Blut stagniert in den Venen der unteren Extremitäten (vor allem in subkutanen), der Druck in Ihnen erhöht, die Wände der Blutgefäße beginnen zu erweitern und subtiler werden.

Symptome von Krampfadern

Symptome von Krampfadern sind direkt verbunden mit den Stadien von Krampfadern.

I und II Stadium der Krampfadern

  • die Entstehung von venösen Muster an den Füßen, Waden und Oberschenkel;
  • Schweregefühl der Beine und Völlegefühl;
  • Krämpfe, vor allem nachts;
  • Schwellungen der Füße, nach einem anstrengenden Tag;
  • moderate Schmerzen in den Beinen;
  • erhöhte Müdigkeit.

III und IV Stadium der Krampfadern

Symptome von Krampfadern
  • ödeme;
  • Besenreiser (Teleangiektasien);
  • Schmerzen verschiedener Art (heiße pochende, Juckreiz in den Muskeln, Schmerzen beim gehen, Schmerzen entlang des venösen Stämme, Allgemeine Schmerzen und Schmerzen in den Beinen);
  • gewunden, länglich Krampfadern, hervorstehenden über der Oberfläche der Haut der Beine und Füße;
  • Veränderungen der Haut (die Haut wird trocken und die Pigmentierung erscheint, nachdem die Haut der Beine verdunkelt und mit bräunlichen Flecken). Weiter zu diesen Anzeichen kommen können: Dermatitis, Ekzem und trophische Störungen in Form von schlecht heilenden Wunden bis zur Bildung von Geschwüren.

Nur selten, aber es gibt solche Symptome, wie Blutungen bei Bruch von Knoten, die meistens in der Nacht auftreten.

 

Komplikationen von Krampfadern

Wenn die Krampfadern waren solche Symptome, wie erhöhte Temperatur oder Schwäche, ist es möglich, die Krankheit hat sich in das Stadium der Komplikationen.

Wenn Komplikationen der Krampfadern auftreten können:

  • Ekzem;
  • Hautgeschwüren;
  • schwere venöse Blutungen bei der geringsten Verwundung;
  • Thrombophlebitis;
  • trophischen Geschwür;
  • phlebothrombose;
  • Blutungen Varizen.

Diagnose von Krampfadern

Wenn Sie die Symptome von Krampfadern, Verordnung für die richtige Diagnose oder Widerlegung wenden Sie sich an: der Phlebologe, Neurologe, Chirurg.

Verfahren für die Diagnose Varizen: Sonographie oder Phlebographie.

Sonographie der unteren Extremitäten

Behandlung von Krampfadern

Wie behandelt man Krampfadern? Auf diese Frage antwortet der Arzt nach der Diagnose. Denn nur eine richtig gestellte Diagnose erhöht das positive Ergebnis der Behandlung von Krampfadern.

Wiederum der behandelnde Arzt verschreiben kann folgende Behandlungsmöglichkeiten:

  • medikamentöse Behandlung von Krampfadern (Creme, Salbe, Tabletten);
  • eine Reihe von Verfahren, abhängig von den Symptomen und dem Stadium der Entwicklung der Erkrankung (siehe Artikel unten);
  • die chirurgische Behandlung (Entfernung der betroffenen Venen).

Mittel gegen Krampfadern

  • Salben und Cremes von Varizen

Sie treten als Prophylaktikum und als zusätzliches Verfahren zur Behandlung von Krankheit in einem frühen Stadium. Sie helfen:

  • die Schmerzen zu reduzieren;
  • die Geschwollenheit zu verringern;
  • Verbesserung der Tätigkeit Ventil-System;
  • steigern den Tonus der Gefäßwände;
  • Wiederherstellung des normalen Blutflusses;
  • nicht die Entwicklung von Komplikationen zu verhindern.
  • Tabletten gegen Krampfadern

Tabletten verschreiben, wenn die Lokalisation der Krankheit nicht erlaubt aufgebracht werden Medikamente lokal oder als Teil der komplexen Therapie von Krampfadern. Sie helfen:

  • verbessert den Tonus der Blutgefäße;
  • abnehmen Entzündungsprozess;
  • beschleunigt den Blutkreislauf und Lymphfluss;
  • beseitigt Mikrozirkulationsstörungen.

Verfahren zur Behandlung von Krampfadern

Endovenous Laserkoagulation. Der Arzt wirkt auf kranke Schiff Laser und die Sternchen verschwinden. Wird unter örtlicher Betäubung durchgeführt. Nach ein paar Wochen auf der Haut keine Erinnerungen über die durchgeführte Prozedur. Gilt für die Behandlung von Krampfadern in den frühen Stadien.

Sklerotherapie. In problematischen Vene Spritze eingeführt werden, die Stoffe und die betroffene Vene von innen geklebt und nicht mehr funktioniert, und das Blut beginnt zu fließen durch die Venen gesund. Dieses Verfahren eignet sich nicht für alle. Es ist vorgeschrieben, nur wenn die Knoten nicht sehr groß.

Ozontherapie. Ozon eingeführt wird eine kleine Nadel in das Lumen des Gefäßes und verursacht seine Verkleben. Zur Erreichung eines sichtbaren Effekts sind es nur wenige Verfahren. Gilt für die Beseitigung der Besenreiser.

Phlebotomy. Chirurgischer Eingriff, bei dem die betroffene Vene einfach entfernen. Am nächsten Tag nach der Operation können Sie nach Hause gehen, sondern noch mindestens einen Monat tragen müssen spezielle Strumpfhosen oder Schneise Bein mit einer elastischen Binde.

In den Prozess der Behandlung von Krampfadern wird empfohlen, Bewegungstherapie und therapeutische Strickwaren.

Krankengymnastik bei Krampfadern. Hilft, um die schwere in den Beinen, die Durchblutung zu normalisieren und die Beseitigung der Stauung des venösen Blutes.

Die Bewegung ist ein Leben. Wenn Sie eine sitzende Tätigkeit haben, versuchen Sie gehen jeden Tag. Auch wird empfohlen, Radfahren und schwimmen. Aber laufen kann sich negativ auf den Zustand der Venen und das Wohlbefinden des Menschen.

Einige Beispiele von übungen für die Beine:

  • sitzend auf einem Stuhl, schieben Sie die Füße beieinander und senken Sie Sie auf Ihre Zehen, dann auf den Fersen, wiederholen 15-20 mal;
  • stützte sich mit beiden Händen (auf Schulterhöhe) an die Wand, werden Sie auf Ihre Zehen, dann auf den Fersen, wiederholen Sie 20 mal;
  • im stehen beim einatmen heben Sie die Hände hoch und stehen Sie auf die Socken, beim ausatmen entspannen Sie sich und stellen Sie sich auf die Fersen, wiederholen Sie 20 mal;
  • sitzen Aufzug über dem Boden abwechselnd das eine dann das andere Bein, drehen Sie die Füße an den Knöcheln in beide Richtungen, so dass kleine Kreise, wiederholen 15-20 mal;
  • sitzen aufstehen auf Zehenspitzen mit beiden Füßen gleichzeitig, wiederholen 15-20 mal.

Therapeutische Strickwaren. Tragen solche Kleidung trägt zur Verbesserung der Zustand der betroffenen Venen zu komprimieren, beschleunigt den Blutstrom und beseitigt die Stagnation des venösen Blutes in den Gefäßen. Das tragen von medizinischen sets angesehen werden kann, nur als Hilfsmittel in Verbindung mit der Behandlung vom Arzt verschrieben eingesetzt.

Gesunde Füße

Behandlung von Krampfadern Volksmedizin

Wichtig! Vor der Anwendung von Naturheilmitteln Varizen unbedingt eine Rücksprache mit dem behandelnden Arzt!

Behandlung von Krampfadern bereit pflanzliche

Kommentar Spezialisten phytotherapist: Kräutertherapie (Phytotherapie) hat einige Bemerkenswerte Vorteile, zum Beispiel:

  • Phytotherapie behebt die Ursachen der Krankheit,
  • Kräuter haben eine minimale Anzahl von Gegenanzeigen (in der Regel Idiosynkrasie),
  • die Behandlung mit Heilkräutern hat eine minimale Anzahl von Nebenwirkungen,
  • Kräuter haben in Ihrer Zusammensetzung eine große Anzahl von Vitaminen und anderen Nährstoffen, die neben der Behandlung der Krankheit, noch und tragen zur Gesundung des Organismus insgesamt,
  • Erschwinglichkeit.

Physiotherapeuten bieten vorgefertigte Lösungen, die schon berücksichtigen die spezifische Zusammensetzung der Sammlung, Dosierung, Reihenfolge, etc. Kurse, die von Fachleuten — ärzten, auf der Grundlage seiner langjährigen Erfahrung.

Andere traditionelle Heilmittel gegen Krampfadern

Kalanchoe gefiedert. Blätter von Kalanchoe gefiedert meinem und setzen Sie in einen Liter Glas (Blätter sollte die Hälfte der Banken). Gießen Sie 70% Alkohol und darauf bestehen, an einem dunklen Ort 14 Tage. Vor dem auftragen rühren Bank. Jeden Tag vor dem Traum schmieren Sie die Beine und Füße. Verschwindet der Schmerz schon nach der ersten Anwendung. Wenn Krampfadern gestartet, das für die Behandlung muss 4 Monate.

Äpfel «Antonowka». In 1 Liter kochende Wasser legen 3 Apfel, bedecken Sie vom Deckel und stellen Sie an einem warmen Ort für 4 Stunden. Weiter ohne äpfel, tun Sie, mischen Sie die Lösung und abgießen. Nehmen Sie, indem Sie 1 El. einen Löffel Honig, nach polruki (50 G) morgens vor dem Essen und abends vor dem Schlafengehen. Das Tool reinigt auch das Blut, verbessert den Schlaf und den Appetit.

Kartoffeln. Schälen 5 Kartoffeln und reiben Sie auf einer reibe. Die daraus resultierenden Püree reiben Sie und spreizte Ihre Beine. Nach 4 Stunden ist der Schmerz komplett vorbei, und dann Spülen Sie die Kartoffeln mit warmem Wasser.

Blumen Rosskastanie. 50 Gramm Blumen Gießen 0,5 Liter Alkohol und lassen Sie es für 14 Tage, jeden Tag schütteln Sie die Flasche. Verpassen Sie die resultierende Tinktur durch ein Sieb und trinken Sie 1 Esslöffel 3 mal täglich vor den Mahlzeiten mit Wasser. Behandelt Woche machen Sie eine Pause für 2 Wochen. Dann wiederholen Sie noch einmal.

Knoblauch mit dem öl. Nehmen Sie den Knoblauch mit einer weißen Schale und Mash. Rühren Sie es mit zwei teilen Butter. Wenden Sie an die auftretenden Adern auf der Nacht, oben legen Sie das Pergamentpapier und befestigen Sie mit einem Verband oder einen warmen Schal. Am morgen waschen Sie und legen Sie auf die Beine, etwas warmes und weiches.

Prävention von Krampfadern

Barfuß durch das gras

Wie alle schon lange wissen – die Krankheit besser zu verhindern als zu behandeln. Betrachten wir einige Regeln des Lebens, die beachtend, kann man verhindern, dass die Entstehung von Krampfadern:

  • wenn Sie eine sitzende Tätigkeit haben, machen Sie von Zeit zu Zeit eine Pause. Tun können am Arbeitsplatz eine spezielle gymnastik. Versuchen Sie, mehr zu gehen;
  • wenn die Arbeit stehende, im Gegenteil, nehmen Sie sich die Zeit zum entspannen;
  • gib die Gewohnheiten beim sitzen das Bein auf das Bein werfen, wenn Sie eine solche;
  • tragen Sie keine Sachen, die stark komprimiert (Z. B. stark enge Jeans, Strümpfe mit engen Gummibänder. Aber im Allgemeinen, Frauen im Allgemeinen streng verboten, das tragen von dichten engen Hosen, da in diesem Fall die Durchblutung im Bereich des Urogenitalsystems;
  • tragen Sie nicht ständig zu enge Schuhe und Schuhe mit Pfennigabsätzen (diese Schuhe sind selten zulässig – an Feiertagen);
  • wenn Sie Verstopfung haben, lassen Sie es seinen Lauf nehmen, da die Verstopfung erhöht den Druck die Durchblutung des kleinen Beckens;
  • vereinbaren Sie Radfahren;
  • versuchen Sie, viel zu schwimmen;
  • beim entspannen von Zeit zu Zeit stellen Sie die Füße auf einer Anhöhe (auf 15-20 cm über dem Herzen);
  • versuchen Sie, regelmäßig übungen zu machen;
  • achten Sie auf Ihr Gewicht;
  • verringern Sie schädliche Produkte in der Ernährung und Süßigkeiten, mehr Essen Sie Obst und Gemüse, d.h. Produkte, die Reich an Vitaminen;
  • werfen Sie schlechte Gewohnheiten (Rauchen und Alkohol);
  • versuchen Sie einen Kontrast Dusche;
  • trinken Sie mindestens 2 Liter Wasser am Tag, dass wird Sie auch vor Austrocknung mit ihm unangenehme Symptome;
  • missbrauchen Sie nicht die Bräune in der Sonne und im Solarium.

Zu welchem Arzt konsultieren bei Krampfadern?

  • Venenspezialist.
30.06.2020