Wie erfolgt die Behandlung der Krampfadern an den Beinen Laser?

Die warikosnaja Krankheit der Beine ist nicht nur ein kosmetisches Problem, sondern eine ernste Erkrankung, die durch gefährliche Folgen für die Gesundheit. Behandlung von Krampfadern mit Laser ist einer der modernsten, niedrig-traumatische und zuverlässige Möglichkeiten, um die Krankheit in einem frühen Stadium. Er ermöglicht eine schöne ästhetische Wirkung, unterscheidet sich einem minimalen Risiko von Komplikationen und einer kurzen Rehabilitationszeit.

Laser

Die traditionelle medikamentöse Therapie in Kombination mit Physiotherapie und dem tragen correctional Wäsche gibt auch gute Ergebnisse, aber beseitigt nicht die zugrunde liegende Ursache der Krankheit. Um das Problem radikal zu lösen Patienten vaskuläre chirurgische Intervention erforderlich. Die klassische Operation zur Entfernung (Krampfadern-Chirurgie) schwer verträglich, weil es sehr traumatisch und wird begleitet von einem hohen Risiko für infektiöse Komplikationen. Diese Methode nach und nach verschwinden. Auf den Wechsel von ihm kommen minimal-invasive Verfahren (Sklerotherapie, Lasertherapie), die hervorragende Ergebnisse und ermöglichen es schnell und schmerzlos loswerden von Krampfadern.

Laser-Behandlung: das Verfahren

Bei Krampfadern Laserbehandlung gilt als die zuverlässigste und effektivste Methode der Behandlung. Die Grundlage dieses Verfahrens ist die Verwendung der thermischen Wirkung zur Koagulation der Gefäße. Einfach ausgedrückt, Lichtleiter, eingefügt in das betroffene Gefäß während der Operation, strahlt Energiefluss. Diese Strahlung absorbiert Hämoglobin des Blutes mit der Wärme, heizt die Zellen des Blutes und der Gefäßwand. Infolgedessen wird das Blut aus dem Gefäß herausgepresst, und selbst Wien «signati». Der Blutfluss vollständig zu stoppen, und den venösen Rückfluss aus dem umliegenden Gewebe erfolgt bereits durch andere, gesunde Venen.

Das tragen der Kompression der Wäsche nach der Behandlung der Krampfadern durch Laser sichert die Wirkung, die Schaffung zusätzlicher Druck auf das Gefäß und nicht erlauben sich zu erholen, den Blutfluss in den beschädigten Wien. Das Gefäß mit der Zeit zuwächst Bindegewebe. Die Einhaltung der Maßnahmen zur Verhütung von Krampfadern nicht erlauben, sich zu entwickeln Niederlage anderer Venen, so dass die Krankheit wird geheilt für immer.

Würde seine Methode in einem kleinen Trauma, Mangel an Blutverlust und weiten Schnitte. Und da gibt es keine Eingangstor für Infektionen, und die Gefahr der Beschädigung von benachbarten Geweben und mögliche Komplikationen auf ein Minimum reduziert.

Behandlung von Krampfadern mit Laser – Verfahren weniger Trauma, es erfordert keine Besondere Ausbildung und wird unter Lokalanästhesie durchgeführt. Die Operation wird nur in spezialisierten medizinischen Einrichtungen, für den Verlauf der Operation wird die Ultraschall-Kontrolle in Echtzeit. Das heißt, der Operateur mittels Ultraschall verfolgt die Förderung der LED nach Wien. Vor der Operation sollte der Patient Unterziehen notwendige Untersuchung, in dessen Verlauf spezifiziert die Lage des betroffenen venösen Gefäßes und wird der beste Weg, um Laserkoagulation.

Wenn eine Operation: Indikation

Operation

Die Grundlage zur Durchführung der Operation zur Behandlung von Krampfadern Laser dient Krampfadern stammvenen (große und kleine). Der Laser wird verwendet, wenn die Mündung dieser Venen erweitert nicht mehr als 1cm, die Schiffe selbst haben einen glatten Lauf ohne scharfe Krümmungen und deren Ableger gesund oder leicht erweitert. Das heißt, der Laser wirkt nur in der Anfangsphase von Krampfadern, bei geringer Schweregrad des Prozesses und nur bei Anwendung auf der subkutanen Venen. Wenn die Krankheit gestartet und das betroffene Gefäß erweitert, um mehr als 1 cm, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass in Zukunft Wien wieder «evolve» und die Behandlung wird unwirksam.

Medizinischer Laser hat eine therapeutische Wirkung auf einer sehr kleinen Fläche – es vermeidet seine negativen Auswirkungen auf das umliegende Gewebe. Daher ist die Verwendung der Lasertherapie von großen teilen der beschädigten Blutgefäße, sondern auch auf die tiefen Venen, ineffizient. In diesen Fällen muss man andere Methoden der chirurgischen Behandlung mehr als passend zu dieser Situation (Z. B. klassische phlebectomy).

Gegenanzeigen

Es sei denn, wenn der Laser nicht effektiv, es gibt Situationen, wenn seine Anwendung kann zu Verletzungen führen Patienten. Gegenanzeigen bei der Laser-Verfahren sind sehr viele, Sie werden üblicherweise unterteilt in absolute und relative:

Absolute Gegenanzeigen

Bei absoluten Kontraindikationen Durchführung der therapeutischen Manipulation absolut nicht. Die Liste solcher Zustände sind:

  • die Neigung zu Thrombosen und Thrombophlebitis;
  • chronische Erkrankungen der Blut — und Lymphzirkulation in den Beinen;
  • schwere Niederlage der Wande der Adern.

Bei diesen Erkrankungen Laser kann die Wände der Blutgefäße schädigen oder zu provozieren einen massiven Venenthrombose. Auch Kontraindikationen für die Unfähigkeit aktiv zu bewegen und Kompressionsstrümpfe tragen. Ohne diese Maßnahmen in der postoperativen Phase Laserbehandlung kann vollständig verlieren Ihre Wirksamkeit, und außerdem provozieren eine Entzündung in einem Gefäß.

Relative Kontraindikationen
Gegenanzeigen

Relative Gegenanzeigen – diejenigen, bei denen eine Operation notwendig zu verschieben. Diese entzündlichen Prozesse auf der Haut der Beine, vor allem in der Nähe des Ortes Zukunft Punktion, Exazerbation der chronischen Krankheiten. In diesem Fall müssen Sie zuerst behandeln begleitende Pathologie, und nur dann operiert werden. Wenn Sie dies nicht tun, dann sehr hohes Risiko von postoperativen Komplikationen – wie seitens der Venen operiert, und von der Seite der Krankheit, die eine Kontraindikation für eine Laser-Behandlung.

Die Operation sollte nicht während der Schwangerschaft und Stillzeit, da in dieser Zeit das Immunsystem geschwächt ist und die Belastung auf den unteren Extremitäten höher als normal. Aus dem gleichen Grund erschwert die Durchführung der Laserbehandlung von Krampfadern bei Menschen mit übergewicht – Sie die Narkose schlechter vertragen, dabei wegen der schweren Last auf den Beinen sind mögliche Komplikationen in der postoperativen Phase.

Beschreibung der Verfahren zur Behandlung der Varikose Venen auf den Beinen Laser

Trotz der hohen Kosten für die Behandlung von Krampfadern Venen Laser, dieses Verfahren gewinnt immer mehr an Popularität wegen Ihrer Einfachheit und Effizienz. Um festzustellen, ob die Indikation zur Operation, Pre-Duplex-Doppler-Ultraschall machen. Es hilft, die Struktur der Venen, der Grad Ihrer Beschädigung und Verletzung des Blutflusses. Wenn der Zustand der Gefäße des Patienten ermöglicht eine Laserbehandlung, wird eine Operation verschrieben.

Am Tag des Verfahrens spezielle Vorbereitung des Patienten ist nicht erforderlich. Bei Bedarf nehmen Sie ein Beruhigungsmittel. Vor der Operation erfolgt noch eine Duplex-angiography, alle Manipulationen auftreten unter Ultraschallkontrolle. Der kleine Maßstab der Operation vermeidet Vollnarkose und die damit verbundenen Komplikationen – Laser-Behandlung wird unter Lokalanästhesie durchgeführt, das betäubt die Einstichstelle.

Das Wesen der Operation zur Behandlung von Krampfadern Laser besteht darin, dass durch einen kleinen Einstich in der Haut des Unterschenkels an das beschädigte Gefäß eingeführt wird, Lichtleiter, der mit dem Laserstrahl Gerät. Dann mit Hilfe von Laserstrahlung tritt Koagulation des beschädigten Gefäßes, Wonach Lichtleiter extrahiert, die Einstichstelle verarbeitet lokalen antiseptischen und sterilen Verband angelegt wird. Die Operation selbst dauert etwa 15 -30 Minuten (Behandlung eines Fußes).

Nach der erzwungenen liegen auf dem op-Tisch automatisch in die vertikale Position wird empfohlen, langsam und allmählich – zuerst hinsetzen, und dann erst aufstehen. Dadurch wird vermieden, Kreislaufkollaps bei plötzlicher änderung der Position des Körpers. Es gibt keine Einschränkungen mehr. Nach einiger Zeit nach dem Eingriff kann der Patient nach Hause gehen.

Postoperative Periode
nach der Operation

Vor der Operation muss der Patient im Voraus kaufen Kompressionsstrumpf – Strümpfe oder Strumpfhosen. Der Grad der Kompression mit dem Arzt vereinbart im Voraus.

Nachdem hiermit Krampfadern Laser, sollten Sie sofort anziehen kompressionniy der Strumpf auf das Bein. In den ersten beiden Tagen müssen Sie tragen es ständig, nicht abnehmend. Dann, wenn es keine Komplikationen, der Arzt Schießen lassen therapeutische Unterwäsche für die Nacht. Tragedauer des medizinischen Trikots allmählich abnimmt in dem Maße, wie das bediente das Schiff endgültig zuwächst Bindegewebe. Wegen der Notwendigkeit des Tragens Kompression Unterwäsche Operation versuchen zu ernennen auf die kalte jahreszeit, damit der Patient nicht unwohl fühlen beim langen tragen von Kompressionsstrümpfen. Darüber hinaus das Wohlbefinden der Patienten mit Erkrankungen der Blutgefäße viel besser bei kühlem Wetter, als in der Hitze.

In der ersten Woche nach der Laser-Behandlung von Krampfadern vermeiden Sie die bedeutenden Belastungen auf die Füße, Gewichtheben, ist es unmöglich, an Bad, Sauna oder Schwimmbad. Weiter ist es notwendig, schrittweise Erhöhung der Grad der körperlichen Aktivität. Empfehlenswert sind Wandern, joggen und Radfahren, Aerobic, schwimmen. Der Patient Sport treiben kann, gehen Sie zu Fuß lange Strecken, geführte Fahrzeug. Kontraktion der quergestreiften Muskulatur der Beine wird die Funktion einer zusätzlichen Pumpe, fördern und verbessern den venösen Rückfluss aus den unteren Extremitäten. Dies ist ein natürlicher Mechanismus, mit dessen Hilfe der vermeiden Wiederauftreten von Krampfadern nach der Operation.

Bereit zu gehen, wenn Sie nicht in Verbindung mit großer körperlicher Belastung oder längerem auf die Beine stellen, können Sie fast sofort, sogar am Tag der Operation. Jede erdenkliche Arbeit am Haus kann auch ein paar Tage nach der Intervention. Gehen kann und sollte bereits in den ersten Minuten nach der Operation, das tragen von Kompressionskleidung.

Mögliche Komplikationen

Die Behandlung der Krampfadern Laser sehr beliebt aufgrund der kurzen Reha-Zeit, Abwesenheit von Schmerz und minimales Risiko von Komplikationen. Allerdings können Sie nicht vollständig ausgeschlossen werden. Während der Operation können Schmerzen auftreten, wenn eine falsch durchgeführte Narkose. Nach dem Eingriff Schmerzsyndrom kann sich im Verlauf der behandelten Venen. Wenn die Schmerzen nicht Abklingen innerhalb von zwei Tagen, sollten Sie unbedingt einen Arzt aufsuchen – dies kann ein Symptom für ernsthafte Komplikationen.

Fehler bei der Durchführung von Manipulationen verursachen können, Verbrennungen der Haut und der Weichteile, Blutergüsse an der Stelle der Punktion, Eiterungen und Entzündungen. In seltenen Fällen kann eine Thrombose der Venen, einschließlich der tiefen, was zu einer deutlichen Verschlechterung des Zustandes des Patienten. Wenden Sie sich umgehend an Ihren Arzt, wenn:

  • in den ersten zwei Tagen Schmerzen entlang der Vene und in die Einstichstelle nicht abgeschwächt oder verstärkt werden;
  • auf der Haut neben der Stelle der Punktion gab es Anzeichen einer Entzündung – Rötung und Erhöhung der lokalen Temperatur, die Entstehung von eiterherde;
  • beim gehen treten Schmerzen in den Muskeln der Beine, Schwellungen, Schweregefühl;
  • erschienen pathologische Pigmentierung auf der Haut der Füße;
  • Fieber;
  • irgendwelche andere unangenehme Empfindungen in den Beinen – Verletzung der Empfindlichkeit, Parästhesien.

Um rechtzeitig diese Komplikationen zu diagnostizieren, empfehlen wir am zweiten Tag nach der Operation zum Arzt gehen – der Phlebologe und in Zukunft regelmäßig kommt für die planmäßige Inspektion.

Präventionsmaßnahmen

Prävention

Experten raten, kleben von einfachen präventiven Maßnahmen, um zu verhindern, dass mögliche Wiederauftreten der Krankheit:

  • beobachten Sie Ihr Gewicht und vermeiden Sie die Entstehung Pfunde;
  • vermeiden Sie langes sitzen oder stehen in einer Position, die Angewohnheit, sitzen in der pose der «schneidersitz»;
  • es wird empfohlen, die richtige und gute Ernährung, Vermeidung von schädlichen Gewohnheiten (Rauchen, Alkohol);
  • bequeme Schuhe zu wählen, aus natürlichen Materialien und auf einem kleinen, stabilen Absatz;
  • sollten aufhören, von der sesshaften Lebensweise, versuchen, sich mehr zu bewegen, Sport zu treiben und nicht aufgeben moderate körperliche Aktivität.

Vor der Lasertherapie der Venen

Laser-Behandlung von Krampfadern hat viele wesentliche Vorteile gegenüber anderen Verfahren der chirurgischen Intervention. Wir Listen die wichtigsten Vorteile der Lasertherapie:

  • keine Notwendigkeit, die Räume des Patienten im Krankenhaus, der Eingriff wird ambulant durchgeführt;
  • die Operation wird unter örtlicher Betäubung, die den Patienten gut vertragen.;
  • das Verfahren erlaubt, um hervorragende kosmetische Effekt, da der Zugang zu den betroffenen Wien erfolgt über eine kleine Punktion. Da die Schnitte fehlt, auf der Haut keine Narben und andere Mängel;
  • die Verwendung von modernen Geräten ermöglicht gleichmäßig abzuführen Laserstrahlung innerhalb von Wien und verfolgen, Ihre qualitativ hochwertige Verarbeitung. Als Ergebnis nach der Intervention auf der Haut bleibt Hämatomen;
  • während Laser-Behandlungen kann die Behandlung sofort beide Beine, die Manipulation dauert nur 30 -40 Minuten;
  • kurz und schmerzlos Rehabilitationszeit. Bereits eine Stunde nach der Operation wird der Patient kehrt nach Hause zurück, und nach ein paar Tagen kann zu einem normalen Leben zurückzukehren;
  • heute Laser-Koagulation der Blutgefäße gilt als die wirksamste und sichere Methode zur Behandlung von Krampfadern, die vermeidet Komplikationen (Thrombophlebitis, sekundäre Infektionen).
Nachteile der Laserbehandlung

Bei der ganzen Attraktivität, diese Methode hat mehrere Nachteile, darunter:

Nachteile
  • die Unmöglichkeit der Anwendung der Methode der Lasertherapie bei schweren Krampfadern;
  • in Fällen, in denen der Durchmesser der Vena saphena Magna zu groß, müssen kombinieren Lasertherapie mit der klassischen Operation und vermeiden Schnitte in der Haut nicht in der Lage;
  • ein weiterer Nachteil ist die obligatorische tragen der Kompression von Wäsche innerhalb von 7 Tagen nach der Operation;
  • der größte Nachteil für viele Patienten – «beißen» die Preise für das Verfahren.

Bevor Lasertherapie entscheiden, sollten Sie abwägen des «für» und «wider», eine vollständige Prüfung durch und Beratung mit einem erfahrenen Profi.

Die Kosten für Laser-Behandlungen von Krampfadern

Die Kosten zur Behandlung von Krampfadern Laser ist einer der wesentlichen Nachteile dieser Methode. Sie kann in weiten Grenzen variieren, je nach dem Grad der Komplexität, der individuellen Besonderheiten des Patienten, der verwendeten Hardware, den Status der Klinik und der Qualifikation des Chirurgen.

28.08.2018